Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus

Corona Virus —  Grafik<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-zumikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>83</div><div class='bid' style='display:none;'>1685</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>
Wegen der immer schnelleren Verbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat am 16. März die Situation in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiegesetz eingestuft.
Adelheid Jewanski,
Dies hat grosse Auswirkungen auf die Aktivitäten unserer Kirchgemeinde. Ab sofort bis mindestens 30. April gilt Folgendes:
• Es finden keine Gottesdienste und Meditationen statt.
Beerdigungen werden nur im engsten Familienkreis durchgeführt.
• Es finden keinerlei kirchliche Veranstaltungen statt (Unterricht, Jassen, Singen, Plaudercafé, Yoga, Lager usw.)
• Die Kirche bleibt offen, um Menschen die persönliche Besinnung weiterhin zu ermöglichen.
• Das übliche Glockengeläut wird beibehalten.
• Für Kontakte, Gespräche und Seelsorge stehen wir telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

Pfarrerin Adelheid Jewanski: 044 918 11 89 oder 079 821 59 71
Mail: jewanski@zumikon.ch
Sozialdiakonin: Michelle Faude Tel. 078 705 49 06 Montag bis Donnerstag 08.00-17.00
Mail: faude@zumikon.ch

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bleiben gerne mit Ihnen in Kontakt. Niemand soll sich aufgrund der Situation allein gelassen fühlen. Rufen Sie uns an, wir setzen alles daran, auch in dieser schwierigen Zeit für Sie da zu sein.
Pfarramt und Kirchenpflege