Pilgerwoche auf dem Jakobsweg an der spanischen Nordküste

Pilgern Camino de norte (Foto: Adelheid Jewanski)
Ende April 2023 bietet die Kirchgemeinde Zollikon-Zumikon eine Pilgerreise auf dem Camino del norte an.
Adelheid Jewanski,
Die genaueren Informationen finden Sie hier:
Samstag, 22. April bis Sonntag, 30. April 2023

Auf dem Jakobsweg (Camino del norte) organisieren die reformierten Kirchgemeinden Zollikon und Zumikon auf dem Abschnitt Bilbao bis Comillas eine geführte Pilgerwanderung entlang der spanischen Nordküste.
Zeitgemässes Pilgern versucht, verschiedene Aspekte miteinander zu verknüpfen. Es geht einerseits um ein intensives Wandererlebnis auf einer Route, welche seit Jahrhunderten begangen wird. Es gibt beim Pilgern verschiedene Möglichkeiten, in der Gemeinschaft oder mit sich selbst unterwegs zu sein. Wir setzen einen äusseren Rahmen (Kurzandachten unterwegs, Zeiten des Schweigens während des Wanderns), doch alle Teilnehmenden sind frei, mit welchen Themen und mit welchen Menschen sie sich beschäftigen respektive austauschen möchten.
Andererseits lernen wir eine fremde Gegend mit ihrer Landschaft, Kultur und Baudenkmälern kennen. Mit etwas Glück werden wir zudem erfahren, dass Pilgern und Lebensfreude sich gegenseitig nicht ausschliessen - im Gegenteil!

Samstag, 22.04.2023 Anreise

Flug von Zürich über Madrid nach Bilbao, Bustransfer zum Hotel. Falls die Zeit reicht, besuchen wir das Guggenheim-Museum.

Sonntag, 23.04.2023
Bilbao - Castro Urdiales (19 km zu Fuss)
Wir verlassen Bilbao mit der Metro bis zur Mündung des Flusses Nervión. Über die eindrück-liche Bizkaia-Hängebrücke erreichen wir Portugalete. Nach Pobeña führt der Jakobsweg direkt der Küste entlang bis Ontón. Für die letzten Kilometer bis Castro Urdiales benützen wir den Linienbus.

Montag, 24.04.2023
Castro Urdiales - Laredo (16 km zu Fuss)
Der Weg bis Islares verläuft teilweise direkt der Küste entlang. Bis Liendo ist ein Transport per Bus vorgesehen. Das letzte Teilstück führt durch eine abgelegene Gegend und eröffnet aus der Höhe schöne Blicke aufs Meer.

Dienstag, 25.04.2023
Laredo - Noja (21,5 km zu Fuss)
Nach einem längeren Stück direkt am Strand folgt eine kurze Fahrt mit der Fähre nach Santoña. Danach umrunden wir den Monte Buciero auf einem teilweise ruppigen Pfad. Nach dem Hügel von Punta del Brusco wandern wir direkt am Meer bis Noja.


Mittwoch, 26.04.2023
Noja - Galizano (20 km zu Fuss)
Die Etappe führt uns durch eine abwechslungsreiche Gegend im Hinterland. Landwirtschaftlich genutzte Gebiete und Waldstücke wechseln sich ab.

Donnerstag, 27.04.2023
Galizano - Santander (17,5 km zu Fuss)
Wir pilgern zuerst entlang der Steilküste und später direkt am Strand bis Somo, von wo uns die Fähre nach Santander, der Hauptstadt Kantabriens, bringt.

Freitag, 28.04.2023

Santander - Santillana del Mar (23 km zu Fuss)
Die Vielfalt der unterschiedlichen Küstenformen ist an diesem Tag besonders gut zu beobachten. Die Wanderung führt über die abgelegene Kirche Virgen del Mar bis nach Liencres. Von dort geht es mit dem Bus bis ins mittelalterlich geprägte Städtchen Santillana del Mar.

Samstag, 29.04.2023
Santillana del Mar - Comillas (12 km zu Fuss)
Wir besuchen die nachgebildete prähistorische Höhle von Altamira. Die dort gefundenen Zeichnungen gelten als älteste Zeugnisse menschlicher Kunst. Die heutige Wanderung beginnt in Cóbreces und führt kurz vor Concha an der sehenswerte San Roque-Kapelle vorbei.

Sonntag, 30.04.2023 Heimreise

Bustransfer zum Flughafen Santander. Flug über Madrid nach Zürich.
Programmänderungen bleiben vorbehalten

****
Körperliche Anforderungen
Ein Merkmal des Küstenweges sind seine zahlreichen kurzen Steigungen und Abstiege. Deshalb sind eine gute körperliche Verfassung und eine entsprechende Vorbereitung erforderlich. Auf den Wanderungen ist lediglich der Tagesrucksack zu tragen.

Reiseleitung
Pfarrerin Adelheid Jewanski
Pfarrer i.R. Andreas Schneiter
Cornelia Kranich Schneiter

Pauschalpreis 1960 Fr. im Doppelzimmer bzw. 2210 Fr. im Einzelzimmer
Inbegriffen sind:
Flüge mit Iberia, Unterkunft in Mittelklassehotels mit Halbpension, Transfers per Zug und Bus, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel. – Leider sind die Preise im Tourismus inflationsbedingt stark angestiegen.
Für die organisatorische Abwicklung ist die spanische Reiseagentur «S-cape Travel» (Arenas de Cabrales, Asturias) zuständig, für die Flüge das Reisebüro «Sense of Travel» in Zürich.
Preisänderungen bleiben bei unvorhersehbaren Ereignissen vorbehalten.

Obligatorische Annullationsversicherung (falls keine eigene vorhanden) 49 Fr./Person
Annullationsbestimmungen
Bei Rückzug einer schriftlichen Anmeldung entstehen folgende Kosten:
bis 60 Tage vor Abreise: 10%
59 bis 24 Tage vor Abreise: 30%
23 bis 10 Tag vor Abreise: 75%
ab 9. Tag vor Abreise: 100%
Bei Absage mit ärztlichem Zeugnis werden die Kosten von der Versicherung übernommen.


Anmeldung
Bitte mittels Anmeldeformular an Pfrn. Adelheid Jewanski, Dorfplatz 11, 8126 Zumikon

Treffen der Reisegruppe

(Letzte Informationen, kennenlernen der anderen Teilnehmer/innen)
Dienstag, 11. April 2023, 19.30 Uhr
im Gemeinschaftszentrum Zumikon

Auskünfte
Pfrn. Adelheid Jewanski
Tel. 044 918 11 89
adelheid.jewanski@ref-zumikon.ch
Pfr. Andreas Schneiter
Tel. 044 545 19 54
schneiter.andres@gmail.com







Dokumente